© Christine May
logo

Ausstellung

Frau und Natur - die Natur der Frau
in Schlössern und Gärten

Als Grundgedanken gibt sie den Ausstellungsbesuchern Folgendes mit auf den Weg durch ihre Schau:

"Leben ist die Kunst, in einem beseelten Körper die Vielfalt des Kosmos zu erleben und zu begreifen. Die Kunst als solche dient uns, die Schönheit und Harmonie der Schöpfung wahrzunehmen."

"Der Körper ist unser Reisegefährt durchs Leben. Der Kosmos zeigt uns die Gesetzmässigkeiten, in die wir alle verwoben sind. Wir fügen uns ein oder entdecken neue Möglichkeiten."

"Ich sehe mich als künstlerisches Medium" ist eine weitere Aussage von Christine May. "Es bin nicht ich, die auf den Bildern zu sehen ist, sondern die Wesenheiten nehmen für die Dauer des Schöpfungsaktes mein ganzes Wesen ein und verabschieden sich dann wieder, um Raum für eine neue Figur zu machen, die für eine kurze Weile durch mich Ausdruck erfahren möchte. Es ist ein Geschenk, einen solchen Wandlungsprozess dann und wann erleben zu dürfen."

"Meine Kunst ist die natürliche Konsequenz des erfahrenen Ausdrucks dessen, was ich in meinen Aufenthalten in der Natur wahrnehme. Sodann versuche ich, dies mit mir nahen Menschen umzusetzen und in die Sichtbarkeit zu bringen."

"Es sind lebendige Gemälde, die mit der Natur verschmelzen. Doch nur in symbiotischem Zusammenwirken mit den entsprechenden Maler-innen und Fotograf-innen können Bilder dieser Art entstehen."

Zitate aus Publikationen über die Ausstellung:

"Insgesamt gesehen kann man der Kunst von Christine May nicht mit rationalen Interpretationen beikommen. Sie wendet sich an die Empfindungen"

"Die Bilder sprechen durch sich selbst und verzaubern den Betrachter /die Betrachterin."

"Etwas Zauberhaftes und Mystisches umgibt sie, als könnten sie nach dem Betrachten jederzeit wieder verschwinden"

"Die Wiederentdeckung verloren geglaubter Archetypen ist eine ihrer künstlerischen Botschaften."

"Die Werke der Künsterin machen Mut, sich in positiver Weise mit dem Ausdruck natürlicher Weiblichkeit auseinander zu setzen."

Neugierig? Eine Auswahl der Figuren finden Sie In Farbe gehüllt

Ausstellungen

Presse

August bis November 2016 :
Schloss Favorite , Schlosspark, 76437 Rastatt
Sonderausstellung im Rahmen des Jahresmottos "Welt der Gärten"

Juli bis November 2017 :
Schloss Schwetzingen , englischer Landsschaftsgarten, 68723 Schwetzingen
Sonderausstellung im Rahmen einer nun jährlich stattfindenen Wanderausstellung in Schlössern und Gärten

September bis Dezember 2018 :
Landschaftsgarten  Felsland Badeparadies ,  66994 Dahn / Südpfalz
Sonderausstellung im Herzen der Südpfalz inmitten reinster Natur

Frau und Natur
Video

Es gibt ein wunderschönes Video zur Ausstellung. Es umfasst ebenso ein kleines Büchlein mit poetischen Texten, die die Wesenhaftigkeit der einzelnen Figuren beschreiben.

Bei Interesse können Sie mich gerne kontaktieren.